YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Preisentwicklung am Immobilienmarkt 2021 – mein Interview mit Radio Gong.

Für alle, die mein Interview bei Radio Gong Würzburg verpasst haben, habe ich die Fragen noch einmal in einem Video beantwortet, weil ich sie für sehr aktuell und interessant halte. Viel Spaß.

 

Auch im Krisenjahr 2020 sind die Immobilienpreise in Würzburg erneut deutlich angestiegen – woran liegt das?

Zum einen an dem hohen Bedürfnis an modernen und größerem Wohnraum. Die Menschen wollen zeitgemäß und auch zunehmend energieeffizient leben. Zudem Anderen haben wir eine stetig zunehmende Anzahl an Single Haushalten. In Würzburg noch ganz besonders – die hohe Anzahl an Studenten. Einzelne WG Zimmer werden teurer am Markt gehandelt, als in der klassischen Nutzung. Zusätzlich haben wir seit Jahren explodierende Baupreise und stetig neue kostentreibende Gesetzesänderungen und Verordnungen.

Haben wir jetzt ein Plateau erreicht oder werden die Preise auch dieses bzw. in den kommenden Jahren weiter ansteigen?

Im gewerblichen Bereich geht’s aktuell sogar rückwärts. Eine kürzliche Erhebung von „Würzburg macht Spaß“ hat eine deutliche Zunahme der Leerstände im Stadtgebiet ausgewiesen. Das dämpft natürlich die Konditionen.
Bei Wohnimmobilien erwarte ich weiterhin eine hohe Nachfrage und steigende Preise. Die Rally Immobilienmarkt ist zu einem Marathon geworden und geht auch 2021 ungebremst weiter!

Was sind die begehrtesten Wohnlagen in Würzburg?

Bei jungen Leuten ist nach wie vor die Stadtmitte und die Sanderau. Familien zieht es mangels ausreichend Bauland im Stadtgebiet in die Neubaugebiete im Speckgürtel.

Ganz oben gerade bei zahlungskräftigeren Kunden stehen weiterhin Frauenland und Steinbachtal.

Aus meiner Sicht der spannendste Stadtteil am Immobilienmarkt ist derzeit Versbach.

Wie kann man heutzutage noch ein Immo-„Schnäppchen“ machen?

Am Besten mit einem guten Netzwerk, das greift, bevor Objekte in den Markt kommen.

Ebenso mit einer klugen und überzeugende Verhandlungsstrategie. Viele sprechen z.B. viel zu früh über den Preis und bekommen dadurch nicht den besten Deal! Wer handwerklich begabt ist, kann über Modernisierungen zusätzliche Wertschöpfung generieren. Unterbewertete Stadteile sind aus meiner Sicht Versbach und hinterer Heuchelhof.

Außerdem: freundlich sein zu allen Beteiligten hilft auch extrem. Denn es geht am Immobilienmarkt auch viel um Sympathie und Vertrauen.

Worauf sollte man beim Immobilienkauf unbedingt achten?

Erster Schritt ist immer der Weg zur Bank, sodass man später schnell agieren kann.

Wichtige Kriterien sind dann Lage, Lage, Lage, getätigte und anstehende Renovierungen, Mieten und bei Wohnungen Höhe der Rücklagen, Protokolle der Eigentümerversammlungen.

Ich habe zu diesem Thema den Immo Heller Video Blog produziert mit Tipps und Tricks rund um den Immobilienkauf. Schaut mal rein und kontaktiert mich gerne bei Fragen.

Zusammenfassung:

Ende Januar habe ich Radio Gong Würzburg ein Radio Interview gegeben. Hier ging es um Fragen rund um den Immobilienmarkt und dessen Preisentwicklung 2021.

Da einige nicht rechtzeitig einschalten konnten und das Interview verpasst haben, habe ich hier noch einmal alle Fragen beantwortet.